Talberg Museum

TAMU

The Talberg Museum was officially inaugurated 2011 by the mayor of Offenbach, Horst Schneider. As an artist museum it was established by a still living artist which makes it quite unique in the metropol region Frankfurt/Rhein-Main.


Paramount is the museum's task to preserve, explore and exhibit the works of Ruben Talberg beyond his death. The Talberg Museum sees itself as an art power plant which runs temporary exhibitions, permanent exhibitions and events. Special exhibitions are planned with regards to contemporary Israeli (Jewish) art.

The building itself dates back to 1891 when Carl Kraushaar opened a carpenter's workshop. In 1944 the structure was completely destroyed like the rest of Offenbach. After the war it was gradually rebuilt from the ashes.

TAMU

Das Talberg Museum wurde im Juni 2011 vom Oberbürgermeister der Stadt Offenbach, Horst Schneider offiziel eröffnet. Als Künstlermuseum wurde es von Ruben Talberg noch zu seinen Lebzeiten eingerichtet und ist damit das einzige seiner Art in der Metropolregion Frankfurt/Rhein Main.

Vorrangig geht es darum, die Werke des Ruben Talberg über seinen Tod hinaus zu bewahren, zu erforschen, bekannt zu machen und auszustellen. Das Talberg Museum wird als Kunstkraftwerk begriffen, das mittels Ausstellungen, Dauerausstellungen, Veranstaltungen bespielt wird.

Das Haus selbst datiert zurück auf das Jahr 1891, als Carl Kraushaar hier eine Bau - und Möbelschreinerei eröffnete. 1944 wurde das Gebäude wie der Rest von Offenbach völlig ausgebombt. Nach dem Krieg wurde es aus den Trümmern Stück für Stück wieder aufgebaut.

Aktivitäten

Museumspädagogik

Das Talberg Museum nimmt regelmäßig an den meisten bekannten Veranstaltungen teil: Kunstansichten, Luminale, Tage der Industriekultur, Nacht der Museen etc. Das Publikum soll step-by-step an die Arbeiten von Ruben Talberg u.a. herangeführt werden. In Workshops und Kunstkursen sollen Schulklassen und interessierte Bürger ihr verborgenen Potentiale entdecken und weiterentwickeln.

Freunde des Talberg Museums

Das Talberg Museum versteht sich als Kunstkraftwerk in der Metropolregion Rhein-Main. Als privates Künstlerrmuseum erhält es bislang keinerlei öffentliche Mittel. Deshalb freut es sich über jedes bürgerschaftliche Engagement. Freunde und Förderer des Museums erhalten Editionen und Werke Talbergs zu bevorzugten Konditionen.

Location Anmietung

Das Talberg Museum, obwohl in Offenbach gelegen, gilt zurecht als eine der coolsten Event-Locations im Rhein-Main Gebiet und verfügt über eine Gesamtfläche von ca. 400 qm (inkl. Hof). Dieses leicht rustikale und absolut authentische Setting kann als Ganzes für unvergessliche Empfänge, Vorträge und Feiern für bis zu 250 Personen angemietet werden. Dabei gilt ein Mindestumsatz von 7.500 EUR. Besondere Gäste dürfen nach Sonderkonditionen fragen.


14/04/2015
Susan E. Canter
video-statement

Susan E. Canter, art collector from New York, served as board member of the World Jewish Congress, endorses the Talberg Museum. Published on youtube 14/04/2015.